favorites...

Samstag, 3. Dezember 2011

//
Während vermutlich gerade ganz Deutschland "Wetten, dass...?" schaut um endlich zu erfahren, wer der Nachfolger von Thomas Gottschalk wird, und ein anderer kleiner Teil sich die selbsternannten "Supertalente" auf RTL anschaut, sitze ich auch vor der Flimmerkiste und reise zurück in die 90er... Auf sixx begegne ich meiner ersten "Schauspielerliebe" wieder... MICHELLE PFEIFFER *-* Klick machte es eines Nachts, als mal wieder nichts im TV lief, und ich auf ZDF hängen blieb... Damals lief dort gerade der Film "Dangerous Minds", indem Michelle die Rolle der Louanne Johnnson, eine ehemalige Marinesoldatin, spielt, die eine Stelle als Englischlehrerin an einer High School annimmt.. Ihre Schüler gehören allesamt der Unterschicht an... nun ja.. Louanne versucht nun fortan ihren Schüler klarzumachen, dass Gewalt keine Lösung ist... Mich hat der Film sehr gefesselt und von da an, wollte ich weitere Filme dieser tollen Frau sehen... Ich weiß nicht, ich bin bei Darstellern in Filmen oft sehr skeptisch und muss erst verschiedene Sachen sehen, aber Michelle Pfeiffer war eine der Personen, wo es sofort knallte ;) Und diesen Knall entdecke ich gerade wieder.. er war nie weg, denn ich mochte sie die ganze Zeit weiterhin, und jetzt ist sie auch bald wieder im Kino zu sehen ("Happy New Year" (08.12.2012)), aber ihre Filme aus den 90ern waren und sind einfach toll.. So auch "Aus nächster Nähe" (OT: Up, Close & Personal) oder "Tief wie der Ozean" (OT: The deep End of the Ocean) - beide gerade auf Sixx. Nicht umsonst zählte "Pfeiffer the Face", wie sie oft genannt wird, zu den beliebtesten Schauspielern der 90er Jahre..
Hach schöööön ♥

Keine Kommentare: