favorites...

Freitag, 27. Januar 2012

Ten Days Challenge - Day Four

//
Day Four: Seven fears/phobias of yours

1.) Das aller Schlimmste wäre für mich, wenn die wichtigsten Menschen in meinem Leben verlieren würde.
2.) Momentan macht mir meine Arbeit wirklich sehr viel Spaß, aber dass irgendwann eine innere Unruhe auftauchen könnte, dass es nicht mehr das ist was ich möchte, und nie den Traumjob bekomme, den ich gerne hätte, sind Dinge, die einen sehr nachdenklich stimmen.
3.) Eines Tages vor dem Nichts zu stehen - man weiß ja nie was kommt
4.) Mäuse, Ratten, wobei das keine Angst oder so ist, sondern einfach Ekel.. :s
5.) Prüfungen. Ich bin absolut kein Prüfungsmensch... Ich kann noch soviel lernen, ich bin am Tag der Prüfung so drauf, dass es schonmal zum Blackout kommt - dennoch habe ich bisher jede Prüfung bestanden.
6.) Horror ist für mich, wenn mal was am PC oder Handy nicht hinhaut, und es darauf hinausläuft, dass ich alles neu booten muss (Verlust wichtiger Daten)
7.) Ich merke eigentlich, dass ich nicht wirklich vor etwas Angst habe, zumindest fällt mir nicht wirklich was ein.

1 Kommentar:

Ederlezi hat gesagt…

Doubt kenn ich nicht, muss ich mir dann mal beschaffen =). Auf "The Iron Lady" freu ich mich auch. Die Frau ist einfach großartig. Sie hat es sogar geschafft, dass ich "Der Teufel trägt Prada" mag, obwohl das Thema ü-ber-haupt nicht meine Baustelle ist.. Hach.


Wie gut, dass du vor nichts wirklich Angst hast. Das lohnt sich nämlich nicht, höchstens für die Leute, die von deiner Angst profitieren und dir irgendwelchen Schmarrn andrehen wollen..