favorites...

Sonntag, 9. Dezember 2012

{Selfmade Flammkuchen}

//
Hätte ich gewusst wie lecker Flammkuchen ist, hätte ich schön viel öfter mal einen selbergemacht... In der Oktoberbox von Brandnooz war eine Rolle von Knack & Back Flammkuchenteig. Also einfach mal ausprobieren dacht ich mir... Und jaaa, es war eine sehr gute Entscheidung ;) Von der Rolle habe ich leider kein Foto, aber das Rezept klang wirklich recht einfach, man brauchte nur wenig Zutaten; aber ich dachte für mich, ich pack da einfach noch ein paar mehr Sachen drauf, die mir schmecken....

Zubereitung: ca. eine halbe Stunde, Backzeit: 15 Minuten bei ca. 200°

Ihr nehmt den Teig aus der Rolle und legt ihn auf ein mit Backpapier belegtes Blech. Der Teig wird in 2 Teile geteilt und in der Mitte so ein bisschen zusammengedrückt... Dann matscht ihr euer Crème fraîche auf den Teig, da ich das so mag habe ich 2 Becher benutzt, aber lauf Rezept auf der Packung, reicht auch ein Becher.

Als nächstes schneidet oder hackt ihr eure Zwiebel(n) in kleine Würfel, ihr könnt auch Ringe schneiden, jeder wie er es mag, ich mag es lieber kleiner, und verteilt sie auf eurem Flammkuchen.


Nachdem ihr die Zwiebeln verteilt habt, kommt der Schinken hinzu. Normalerweise nimmt man diese kleinen Schinkenwürfel, die es schon fertig zu kaufen gibt, da ich aber Kochschinken lieber mag, habe ich den genommen und in kleine Würfel geschnitten. Diese verteilt ihr dann über die Zwiebeln. Jetzt wäre der Flammkuchen eigentlich fertig und könnte in den Ofen. Eigentlich, ich habe aber noch kleine Tomaten darauf verteilt.


Da ich ein echter Käsefan bin (ganz besonders: Ziegen- und Schafskäse) habe ich noch einen Ziegenweichkäse in kleine Stücke geschnitten und über den Flammkuchen verteilt.

 

So, nun noch etwas Reibekäse drauf, und es ist fast geschafft.

 

Danach kann das gute Stück endlich in den vorgeheizten Ofen, und bei 200° 12 - 15 Minuten gebacken werden. 

 

Wenn er fertig ist, am Besten ein paar Minuten auskühlen lassen, da lässt er sich dann besser schneiden.... Und dann: einfach genüßlich reinbeißen und einfach genießen.


Ich wünsche euch einen schönen 2. Advent! Verbringt ihr ihn auch mit der Familie?

Kommentare:

SomeKindOfStyle hat gesagt…

wow, sieht ja super lecker aus! xo

Habe gerade ein kleines Pre-Christmas Giveaway auf meinem Blog, falls du vorbei schauen möchtest! Vielen Dank!

http://some-kind-of-style.blogspot.de/2012/12/ti-sento-jewelry-collection-2012-pre.html

Frohes Fest! xo

Katta hat gesagt…

nomnom <3