favorites...

Mittwoch, 5. Februar 2014

{Blätterteigtaschen mit Ziegenkäse}

//
Wie ihr ja wisst, liebe ich Ziegenkäse über alles. Und beim stöbern durchs Internet bin ich dann auf dieses Rezept gestoßen, dass ich sofort ausprobieren musste. Und ich sags euch, es ist sooo soo lecker. Und das Beste, es ist ganz einfach und schnell nachzumachen. 
Wie in der Zutatenliste erwähnt habe ich eine Rolle Blätterteig (aus dem Kühlregal) verwendet, aber ihr könnt genauso gut Tiefkühlblätterteig nehmen. Diesen solltet ihr ca. 10 Minuten antauen lassen. Je nachdem welchen Blätterteig ihr nehmt, teil ihr ihn in gleichgroße Quadrate oder Rechtecke, oder ihr nehmt direkt fertige Blätterteigscheiben. Als nächstes verrührt ihr den Ziegenfrischkäse und Cremé Fraiche zu einer glatten Masse. Diese Käsemasse verteilt ihr dann auf euren Blätterteig, aber lasst dabei einen Rand von ca. 1,5 cm. Als nächstes trennt ihr das Ei und schlagt das Eiweiß ein wenig, um es dann auf den Rändern des Blätterteigs zu verteilen. Dann klappt ihr euren Blätterteig zu Dreiecken oder Taschen zusammen und drückt die Ränder fest zusammen. Eure Taschen legt ihr dann auf ein Backblech und bestreicht die Oberfläche mit dem Eigelb. Das Ganze geht dann noch für ca. 18 Minuten in den vorgeheizten (200°) Backofen, und das war es auch schon. 

Guten Appetit, und viel Spaß beim nachmachen!!


Kommentare:

Franzi hat gesagt…

Ziegenkäse yummy! Isst hier keiner außer mir..egal bleibt mehr für mich! ;)

Mary-Caillean hat gesagt…

*pornöööööööös-fantabulööööööös-leeeeeeckeeeeeeeerrrrrr* <3 <3 <3 Allerdings muss ich mit Sternchen und/oder meinem Hausdrachen (sorry Mam, ich hab Dich trotzdem lieb) teilen ;-)